Ohne Rang und Namen, Bonn

Rinzai Zen in Bonn, ausgerichtet an Genjo Marinello Osho und dem Rinzai Zen Tempel in Seattle.



Meditation hilft uns wirklich im Leben zu sein und unterstützt uns dabei, falsche Sicherheiten wie einen "Rang" oder einen "Namen" zu lassen. Daher treffen wir uns um zu meditieren in Form eines Zazenkai oder eines Sesshin. Darüberhinaus bemühen wir uns um tägliche Meditation, was zur Zeit noch privat oder in anderen Dojos stattfindet.

Unser Bezugspunkt ist Genjo Marinello und der Rinzai Zen Tempel in Seattle. Außerhalb der Sesshins lassen wir uns auch von seinen als Podcast verfügbaren Lehrvorträgen inspirieren. Diese behandelten zuletzt (bezogen auf April 2018) meist das Buch The Hidden Lamp - Stories from Twenty-Five Centuries of Awakended Women, das inzwischen auch in deutsch verfügbar ist.

Entstanden sind wir durch Monika Winkelmanns begeistertes und hingebungsvolles Engagement für Zen und die Zen Peacemaker Bewegung, für die Monika den ZenPeacemaker-Kreis in Bonn organisiert. Durch die gemeinsame Teilnahme an einem "Bearing Witness Retreat" in Auschwitz Birkenau enstand der erste Kontakt zwischen Monika und Genjo Marinello Osho. (Auch in 2018 nimmt Genjo und weitere Mitglieder der Chobo-ji Sangha an dem Bearing Witness Retreat vom 05. bis 09. November teil.)



Zazenkai

Wir kommen in regelmäßigen Abständen zusammen, um miteinander für einen halben Tag zu meditieren. Dazu treffen wir uns in der Regel im Zentrum für Lebenskunst.

Programm

Wenn es der Sammlung förderlich ist, passen wir das Programm auch spontan leicht an. Ein klarer Rahmen unterstützt aber ebenfalls die innere Ruhe.

Termine



Sesshin

Unter der Leitung von Genjo Osho, organisiert von Monika Winkelmann, haben bisher die folgenden Sesshins im Hof Kuppen bzw. im Waldhaus am Laacher See stattgefunden: Über ein mögliches Sesshin am Beginn von 2020 sind wir mit Genjo Osho im Gespräch.

Kontakt

Per E-Mail an Daniel oder Frank

Impressum